Diese Website verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr.

Bleistifte & Kreide

Zeichnen, Skizzieren und Schreiben mit Bleistiften

Bleistifte sind die klassischen Schreibgeräte für Skizzen, Zeichnungen und Entwürfe, werden aber auch gerne zum Schreiben benutzt. Ihr großer Vorteil ist, dass sich die Bleistiftlinien rückstandslos entfernen lassen. Da Änderungen jederzeit und einfach möglich sind, sind Bleistifte beliebt für Notizen und vorläufige Eintragungen, beispielsweise in Terminkalendern. Auch im Handwerk werden sie eingesetzt, etwa für Markierungen beim Bohren.

Die vielseitigen Anwendungsbereiche der Bleistifte gehen auf ihre Härtegrade zurück. Die Stifte bestehen aus einem Graphit-Ton-Gemisch, das die Härtegrade variierbar macht. Weiche Bleistifte (9B bis 4B) eignen sich vor allem für Skizzen und zum Zeichnen. Harte Bleistifte ab dem Härtegrad H bis zu 9H werden vorzugsweise für technische Zeichnungen mit klaren Linien verwendet, sehr harte Bleistifte z.B. für Kartierungen. Zum Schreiben und für das Zeichnen mit Lineal eignen sich am besten die verbreiteten Bleistifte mit mittlerem Härtegrad zwischen HB und F.

Bei Certeo erhalten Sie Bleistifte von Staedtler und Faber Castell in vielen gängigen Härtegraden – ideal für den Alltag in Büro und Schule. Farbstifte zum Malen und Schreiben finden Sie ebenfalls im Shop.

Druckbleistifte für komfortables Schreiben

Speziell zum Schreiben sind Druckbleistifte hervorragend geeignet. Die nachfüllbaren Bleistifte sind meist mit einem Radiergummi ausgestattet. Sie sorgen für eine gleichmäßige Strichstärke und damit für ein sehr angenehmes Schreiben. Das Nachspitzen entfällt, die Mine wird per Druckmechanik einfach nachgeschoben. Gleichzeitig ist die Mine geschützt, da sie vollständig versenkbar ist. Der Stift lässt sich damit problemlos in der Tasche verstauen. Nach dem Verbrauch kann die Mine mit einer passenden Feinmine ersetzt werden.

Neben der praktischen Handhabung ist die Optik ein Pluspunkt der Druckbleistifte. Sie sehen einem Kugelschreiber ähnlich und besitzen eine komfortable Griffzone, wie z.B. der Faber Castell Druckbleistift.

Kreide und Kreidestifte

Die klassische Tafelkreide kommt heutzutage fast nur noch in der Schule zum Einsatz. Kreidestifte werden aber auch im Handwerk und in vielen anderen Bereichen für Markierungen und Beschriftungen verwendet.

Der Sigel Kreidemarker schreibt mit Flüssigkreide auf Wasserbasis und ist ideal zum Beschreiben von glatten Oberflächen wie Glas, Schaufenstern oder Glas-Whiteboards.

Mit der wasserfesten Staedtler Signierkreide können Sie fast alle Flächen, sogar nasses Holz, beschreiben, sie eignet sich daher für den Einsatz in Handwerk und Industrie.

mehr anzeigen
Legend
Nach Relevanz
48
Legend
Nach Relevanz
48
Chat
; ;