Diese Website verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr.
Erfahren Sie alles zum Thema Matten

Schwer entflammbare Matten

Schwer entflammbare Matten für den Brandschutz im Betrieb und Büro

Schwer entflammbare Matten sorgen nicht nur für einen sauberen Eingangsbereich, sie sind auch im Sinne des vorbeugenden Brandschutzes eine sinnvolle Entscheidung für Betriebe und Büros. An einigen Arbeitsplätzen sollte unbedingt eine schwer entflammbare Matte verwendet werden, etwa in Produktionsbetrieben und Werkstätten, wo Schweißarbeiten stattfinden und Funken oder heiße Materialien allgegenwärtig sind. Auch an Orten, wo strenge Brandschutz-Vorschriften gelten, ist ein schwer entflammbarer Bodenbelag dringend zu empfehlen, z.B. in Kellern, Tiefgaragen oder Großküchen.

Aber selbst in herkömmlichen Empfangs- und Eingangsbereichen sind schwer entflammbare Matten äußerst sinnvoll. Denn im Falle eines Feuers können sie gravierende Folgen verhindern. Wären bei einem Brand der Eingangsbereich oder zentrale Durchgangs-Flure durch brennende Matten blockiert, würde ein entscheidender Fluchtweg ausfallen. Vorausschauender Brandschutz ist daher auch mit Blick auf die Innenausstattung in Betrieben angemessen. Entsprechend sollten Sie die Matten mit Bedacht auswählen.

Schwer entflammbare Matten nach Brandschutzklassen

Certeo bietet eine ganze Reihe schwer entflammbarer Matten in verschiedenen Größen und Farben. Viele dieser Matten entsprechen der Brandschutzklasse B1 auf Grundlage der europäischen Klassifizierung EN 13501. Alternativ kann die nationale Norm DIN 4102 herangezogen werden, die Auskunft über das Brandverhalten von Stoffen gibt. Die Einstufung B1 bedeutet, dass es sich um einen schwer entflammbaren Bodenbelag handelt. Die Klasse C sagt aus, dass der Bodenbelag schwer bis normalentflammbar ist. Der Zusatz „s1“ oder „s2“ liefert Zusatzinformationen zur Rauchentwicklung, wobei s1 für keine bis sehr geringe und s2 für eine begrenzte Rauchentwicklung steht. In welche Brandschutzklasse bzw. in welches Brandverhalten die Matten jeweils eingestuft werden, können Sie den einzelnen Produkttexten entnehmen.

Der Brandschutzklasse B1 entsprechen Matten aus ganz unterschiedlichen Materialien: Sauberlaufsysteme für die starke Beanspruchung in Eingangsbereichen bestehen z.B. aus PVC oder Nylonfaser. Sie werden modulweise bestellt und flexibel zusammengelegt und zugeschnitten. Die strapazierfähigen schwer entflammbaren Matten aus PVC können im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden und sind zusätzlich zu mehreren Größen auch als Meterware erhältlich. Speziell für den Innenbereich geeignet und außerdem antistatisch sind die schwer entflammbaren Matten mit High-Twist-Nylon-Flor und einer rutschfesten Nitrilgummi-Unterseite. Eine Alternative für den Innenbereich ist die schwer brennbare Schmutzfangmatte mit Polyamid-Flor und rutschfester PVC-Unterseite, die der Brandschutzklasse C entspricht.

mehr anzeigen
Legend
Nach Relevanz
48
Seite:1
Legend
Nach Relevanz
48
Seite:1
Chat
; ;