Diese Website verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden. Erfahren Sie mehr.

Waagen

Brief- und Paketwaagen zur Gewichtskontrolle im Versand

Brief- und Paketwaagen werden eingesetzt, um das Porto der Sendungen zu ermitteln und so Briefe und Pakete korrekt zur frankieren. Brief- und Paketwaagen lohnen sich vor allem dann, wenn Sie häufig oder regelmäßig Waren und Briefe versenden.

Die Briefwaagen von Maul und Wedo sind kompakt und batteriebetrieben. Neben den elektronischen Varianten gibt es die solarbetriebene Portowaage von Maul. Die Waagen sind meist aus Kunststoff gefertigt, was sie sehr leicht und handlich macht. Briefwaagen geben das Gewicht grammgenau an, sind aber nur für geringe Maximallasten – meist bis zu 2 kg – ausgelegt.

Paketwaagen sind für das Wiegen von Paketen, z.B. im Versandhandel, ausgelegt. Sie tragen größere und schwerere Gegenstände problemlos, daher können einige Modelle auch im Lager eingesetzt werden. Meist laufen sie per regulärem Netzbetrieb. Zur einfacheren Handhabung der Paketwaagen erfolgt die Anzeige des Gewichts oft auf einem separaten Display. Grundsätzlich haben Paketwaagen eine größere Wiegefläche und eine höhere Tragfähigkeit als Briefwaagen, dafür aber eine geringere Wiegegenauigkeit. Die Product not found beispielsweise trägt bis zu 50 kg und wiegt auf 50 g genau.

Flexibel und nicht nur im Versand einsetzbar ist die Profi Steel Waage von Wedo. Da sie sehr robust und spritzwassergeschützt ist, eignet sich diese Waage vor allem für den gewerblichen und häufigen Einsatz. Mit einer Wiegegenauigkeit von 20 g trägt sie Gewichte bis zu 10 kg.

mehr anzeigen
Legend
Nach Relevanz
48
Legend
Nach Relevanz
48
Chat
; ;